Home chevron_rightReferenzen chevron_rightProzesstechnik Katalytik Datwyler Indien chevron_right

Prozesstechnik zur Abluftreinigung

Katalytische Abluftreinigung
Datwyler,
Kesurdi, Indien

Katalytische Abluftreinigung
Datwyler
Kesurdi, Indien

Technische Daten Referenzblatt

Die Aufgabe

Die Firma Datwyler erweitert die Produktionsstätte zur Herstellung von Verpackungsmaterial für medizinische Zwecke am Standort Kesurdi, Indien und hat sich verpflichtet, die Umwelt zu schützen und sicherzustellen, dass keine verunreinigte Abluft in die Umwelt freigesetzt wird. Die Abluft ist bei niedriger Oxidationstemperatur auf die festgesetzten Emissionsgrenzwerte zu reinigen, bevor diese in die Umgebung abgegeben werden.

 

Die Lösung

Für eine sichere und umweltfreundliche Entfernung der flüchtigen organischen Verbindungen wird eine katalytische Abluftreinigungsanlage eingesetzt.

Durch den Einsatz eines Katalysators wird die Oxidationstemperatur dem Bedarfsfall angepasst und zur Umsetzung der organischen Verbindungen im Vergleich zur thermischen Oxidation abgesenkt. Die katalytische Reaktion setzt bei der Oxidation Wärmeenergie frei. Mit dem Einsatz eines hocheffizienten Wärmetauschers wird der autotherme Betrieb bereits bei geringen VOC-Konzentrationen möglich. Die Wärmerückgewinnung erfolgt rekuperativ, um eine sichere Trennung von Abluft und Reinluft zu gewährleisten. Durch ein optimiertes Regelkonzept in Abhängigkeit der VOC-Konzentration kann die Anlage dem Produktionsbetrieb angepasst und weitgehend autotherm, ohne Zusatzenergie, betrieben werden.

Mit dem Verfahren können bei Einhaltung unserer hohen Qualitätsstandards alle kundenspezifischen Forderungen bei optimaler Energienutzung und hoher Verfügbarkeit eingehalten werden.

 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Referenzblatt.

»Die Reinigung von Ablüften und Prozessgasen wird durch die steigenden Umweltanforderungen immer mehr zum Kernthema bei der Konzipierung von Anlagen. Mit unseren Verfahren können wir die Gase nicht nur reinigen, sondern auch die Inhaltsstoffe zur Wiederverwertung bereit stellen.«

Annette Ziemann-Nöthe

Deputy Head of Exhaust Air and 
Exhaust Gas Cleaning

Technische Daten

Anzahl der Linien

1

Abluft-Volumenstrom

6700 m³/h i. N.

Ablufttemperatur

min20 °C

max60 °C

Schadstoff-Fracht

VOC - max.60 kg/h

Schadstoffe

MIBK, Aceton

Reingaswert

VOC20 mgC/m³ i. N.

Autothermer Betrieb ab einer VOC-Konzentration von

3 g/m³ i. N.

Brennerleistung

Installiert350 KW

Betriebsdruck

atmosphärisch

Betriebsart

kontinuierlich

Inbetriebnahmejahr

2020

Entdecken Sie weitere Referenzen aus dem Bereich Prozesstechnik. Abluft- und Abgasreinigungs-Anlagen zur Entstickung, zur katalytischen Oxidation oder mittels Kondensation. 
Weitere Referenzen

Ideas full of energy